08 Mrz
2021

Storytelling als das große Tool im Marketing ist gerade im Trend, aber bedeutet dies, dass Storytelling auch verstanden wird? Was alles unter diesem Begriff läuft, kann man zwar als „Geschichten erzählen“ verstehen, aber es hat mit der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs wenig zu tun.

Es gibt viele Formen wie Geschichten oder Stories erzählt werden können, der Begriff Storytelling bezieht sich aber auf ein ganz bestimmtes Format, die Heldenreise. Auch über dieses Format gibt es viele Missverständnisse, dabei ist die Heldenreise in ihrer Struktur klar definiert.

Sie besteht aus drei Abschnitten, der Berufung, der Reise selbst und der Rückkehr. Auf dieser Reise durchläuft der Held verschiedene Phasen, die durch Charaktere symbolisiert werden. Diese Charaktere werden als Archetypen bezeichnet.

Im Marketing spielen besonders die Archetypen eine wichtige Rolle, da sie emotional angesprochen werden können. Nach C. G. Jung befinden wir uns Zeit unseres Leben auf Heldenreisen und durchlaufen daher immer wieder die einzelnen Archetypen. Das Marketing kann sich dies zunutze machen und gezielt Archetypen ansprechen. Dies wird auch gar nicht so selten gemacht. Allerdings meist unbewusst. Daher wird nicht verstanden, warum eine Kampagne erfolgreich ist und eine andere nicht.

Ein genause Verständnis der Artchetypen ist daher sehr hilfreich. Ich werde in den nächsten Beiträgen genauer auf die einzelnen Archetypen eingehen.

Dr. Peter Westebbe

peter.westebbe@icloud.com