10 Mrz
2015

Prezi wird bei Präsentationen, Vorträgen oder Referaten zumehmend beliebter. Das ist kein Wunder, es wirkt bewegt, interessanter und hilft das Interesse des Publikums zu erhalten. Daher nutzen auch mehr und mehr Dozenten diese Software.

Wenn man aber ein Prezi in einem Webinar, gleich welcher Software, einsetzen wollte, dann verlor es seinen Charm. Die Bewegungen wurden verruckelt und unpräzise und erinnerten mehr an die Steinzeit des Internets, also genau das, was ein Prezi nicht ist.

Nun gibt es eine Lösung für Adobe Connect, die relativ simpel ist und es erlaubt, seine Prezis in voller Funktionalität zu nutzen. Dazu geht man wie folgt vor:

1. Man erzeugt über den Klick auf „Fernpräsentation“ bei dem ausgewählten Prezi einen Link.

Fernpräsentation

2. Der Link wird in den Pod „Weblinks“ eingetragen.

Pod Weblink

Der Link wird über die die Schaltfläche „Wechseln zu“ aufgerufen und das Prezi erscheint in einem eigenen Fenster des Browsers. Wenn man mit zwei Monitoren arbeitet, kann man dieses Fenster in den zweiten Monitor verschieben und hat damit weiterhin den ungestörten Blick auf seinen Webinarraum.

Ist das Prezi beendet, dann kommen die Teilnehmer wieder in den Raum zurück, indem sie entweder auf das Adobe Connect Symbol in der Taskleiste klicken oder das Browserfenster, in dem sich Adobe Connect befindet, anklicken. Das ist nicht ganz so elegant und führt manchmal zu kurzzeitiger Verwirrung, wird aber dann von den Teilnehmern verstanden. Bisehr haben wir dabei noch keinen Teilnehmer verloren.

Eines muss man aber unbedingt beachten. Der Link, der über die „Fernpräsentation“ erzeugt wurde, verfällt 10 Minuten nachdem die Präsentation beendet wurde. Wenn man z.B. vor Beginn des Webinars einen Probelauf gemacht hat, was sehr zu empfehlen ist, dann verfällt der Link und man sollte nicht vergessen, einen neuen Link zu erzeugen , den alten Link löschen und den neuen dafür in den Pod „Weblinks“ eintragen.

Einen Wermutstropfen gibt es leider auch. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 30 begrenzt. Prezi erkennt offenbar die Zahl auch dann, wenn es über Adobe Connect gesteuert wird. Im Raum wären maximal 100 Teilnehmer möglich, aber dann funktioniert das Prezi nicht mehr.

Viel Spaß mit Ihrem Prezi und Adobe Connect.

Dr. Peter Westebbe

peter.westebbe@icloud.com